Hallo Kreta
Hallo Kreta
DE
EN
Motiv: Religion

RELIGION

Religiöse Tradition findet sich überall auf Kreta und ist auch heute noch ist prägender Bestandteil des alltäglichen Lebens. Zuständig für Kreta ist ein autonomer Erzbischof, der vom übrigen Griechenland unabhängig ist - das Bistum Kreta hat seinen Sitz in Iraklio. Dank seiner unzähligen Gebetsstätten und Klöster ist Kreta heute ein bedeutsames religiöses und historisches Ziel.

Mit Beginn des frühen Christentums, als sich der Apostel Paulus auf Kreta aufhielt und die neue Religion predigte, hat sich die christliche Tradition über die Jahrhunderte hinweg entwickelt und die Insel zu einer der Wiegen des orthodoxen Christentums gemacht - hunderte religiöser Monumente auf der Insel sind ein eindrucksvolles Zeugnis dafür. Auch die Freiheitskämpfe gingen oft von klösterlichen Gemeinschaften aus. Überall auf Kreta finden sich stille Orte des klösterlichen, selbst auferlegten Exils, Überreste frühchristlicher Basiliken, Höhlenkapellen und byzantinische Kirchen mit eindrucksvollen Wandmalereien. Die kretische Ikonenmalerei erreichte in der venezianischen Ära ihren Höhepunkt. Domínikos Theotokópoulos (besser bekannt als "El Greco") und Michael Damascenus sind wichtige Namen aus dem 16. Jahrhundert.

Viele Klöster spielten auch zu den Zeiten der kretischen Freiheitskämpfe eine bedeutsame Rolle.